13.01.2021, von Andreas Frank

Großbrand in Dornacher Asylunterkunft

In der Nacht zum Donnerstag gab es einen Brand in der Asylunterkunft in Dornach. Aufgrund der hohen Anzahl von Bewohnern und der massiven Brandausbreitung wurde von der Dornacher Feuerwehr eine Alarmstufenerhöhung durchgeführt. Die beiden Fachberater vom Ortsverband wurden daraufhin alarmiert. Von den 22 Containern standen 7 in Brand.

Die 100 Feuerwehrleute konnten den Brand sehr schnell löschen. Ein Eingreifen vom THW war nicht nötig.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: