23.07.2016, von Julia Ascher

Ein Tag der offenen Tür zum Mitmachen und Staunen im Katastrophenschutzzentrum Haar

Haar. Der THW Ortsverband München-Land präsentierte diverse Fahrzeuge, bot Mitmachstationen, zeigte eine „Straße des Lichts“ sowie eine Vorführung zur Rettung aus Höhen und Tiefen.

Bei idealem Sommerwetter zog der Tag der offenen Tür zahlreiche Besucher in das Katastrophenschutzzentrum Haar, den die Freiwillige Feuerwehr, der ABC-Zug, das BRK, die Werkfeuerwehr Isar-Amper-Klinikum und das Technische Hilfswerk zusammen veranstalteten.

Das THW präsentierte seinen Fuhrpark, zu dem unter anderem zwei Gerätekraftwagen, mehrere Mannschaftstransportwagen, ein LKW mit Tieflader, ein Boot und eine Feldküche zählen. Weiterhin wurden verschiedene Mitmachstationen wie „Nageln“, „Sägen“, „Erbsen schlagen“ oder „Wasserbalancieren“ angeboten, wobei die Besucher ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Beim Wasserbalancieren musste ein Becher Wasser mittels Spreizer von einem Pylon zum nächsten transportiert werden, ohne dabei Wasser zu verschütten. Die Helferinnen und Helfer des THW wiesen dabei Klein und Groß in die technischen Details ein und standen auch für Fragen zur Verfügung. Auch die Jugendgruppe des THW engagierte sich mit einer Aktion, wobei das THW Markenzeichen in Holz eingebrannt und an die Besucher verschenkt wurde.

Ein Highlight im wörtlichen Sinne war die „Straße des Lichts“, denn mit der Präsentation unterschiedlichster Leuchtmittel vom Teelicht bis hin zum Lichtmast wurde die unterschiedliche Lichtstärke und zudem das Spektrum der Fachgruppe Beleuchtung des THW präsentiert. Bei einer Vorführung zeigte das THW eine Übung zur Rettung aus Höhen und Tiefen. Dazu wurde eigens ein sechs Meter hoher Übungsturm mit Ausleger aus einem Einsatzgerüstsystem gebaut. Eine verletzte Person wurde dann aus einer Höhe von vier Metern mithilfe eines Schleifkorbes, der an einem Auf- / Abseilgerät befestigt war, gerettet.

Andreas Frank, Ortsbeauftragter des THW München-Land, zieht eine positive Bilanz: „Der diesjährige Tag der offenen Tür übertraf alle Erwartungen und hat sowohl den Besuchern, als auch den Helferinnen und Helfern Spaß gemacht. Dabei konnte das THW seine Leistungsfähigkeit und vielfältigen Möglichkeiten perfekt präsentieren.“

Interesse am Ehrenamt?

Sie haben Interesse am ehrenamtlichen Engagement? Dann informieren Sie sich unter www.thwml.de über die Möglichkeiten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder besuchen Sie uns nach einer Terminvereinbarung.

Wir freuen uns über jede tatkräftige Unterstützung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: