08.08.2010, von Oliver Plan

Dreitagesübung in Stetten am kalten Markt

Ortsverband München-Land übt gemeinsam mit dem BRK verschiedene Szenarien

Am Wochenende vom 6.-8. August 2010 fand die Dreitagesübung des Ortsverbands München-Land auf dem Truppenübungsplatz Stetten am kalten Markt statt. Mit dabei waren diesmal auch die Kameradinnen und Kameraden der BRK Bereitschaft Haar zusammen mit ihrer Mimengruppe.

Alarmiert wurden die übenden Einheiten um 3:00 Uhr nachts und es wurden nacheinander mehrere Lagen eingespielt. Darunter Einsatz nach Zugunglück, Gasexplosion, Verkehrsunfall sowie Suche nach vermissten Personen.

Am Samstag, als Highlight, wurde der Technische Zug zur Bergung von Personen nach einer Explosion zu einem Trümmerkegel und zwei angeschlagenen Häusern geschickt. Dort mussten 9 Verletztendarsteller sowie eine Puppe aus den Trümmern geborgen werden, teilweise unter schwerem Atemschutz.

Die Übung dauerte bis Samstag Abend. Bei einem gemütlichen Lagerfeuer ließ man dann den Abend ausklingen.

Weitere Bilder dazu finden sich auf www.unfalldarstellung.eu


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: