Örtliche Gefahrenabwehr "Technische Hilfe auf Verkehrswegen"

Die Technische Hilfe auf Verkehrswegen (THV) dient der Unterstützung der Polizeidienststellen bei der Beseitigung von Verkehrsstörungen und zur Wiederherstellung des Verkehrsflusses auf Bundesautobahnen auf Grundlage des IMS vom 13.12.96 Az.:ID4-2254.225-5.

Fahrzeuge

Als Fahrzeug dient der Mannschaftstransportwagen THV. Dieser ist speziell auf die Aufgaben des THV-Dienstes ausgestattet.

Zur Unterstützung kann der Anhänger Verkehrssicherung hinzugezogen werden

Charakteristisches Gerät

Zur Grundausstattung gehören unter anderem:

  • Umweltausstattung
  • Schere/Spreizer
  • Geräte zur Verkehrssicherung
  • Erste Hilfe

Weiteres, ortsverbandspezifisches Gerät finden Sie hier mehr

Aufgaben im Einzelnen

  • Behebung von geringfügigen Pannen
  • Freimachen der Autobahn von Pannenfahrzeugen und Abstellen solcher Fahrzeuge auf Standstreifen, Parkplätzen oder Standstreifen
  • Säubern der Fahrbahn von Öllachen und zerbrochenem Glas
  • Bergung abseitsgekommener Fahrzeuge
  • Beseitigung von Verkehrshindernissen

 

Bis zum Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte sind folgende Maßnahmen zu leisten:

  • Erste-Hilfe
  • Absicherung der Unfallstelle
  • Verkehrslenkende Maßnahmen
  • Unterstützung der alarmierten Kräfte