28.04.2017, von Julia Ascher

Bundespräsident trifft THW-Angehörige aus Bayern

Bei seinem Antrittsbesuch in Bayern würdigte der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Engagement der THW-Kräfte.

München. Anlässlich seiner Antrittsreise durch die Bundesländer nahmen der neue Bundepräsident Frank-Walter Steinmeier zusammen mit seiner Ehefrau Elke Büdenbender am Ehrenamtsempfang in der Residenz München teil. Dabei würdigte der neue Bundespräsident die Arbeit der Ehrenamtlichen und bedankte sich für das gesellschaftliche Engagement.

Zudem waren auch der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer und seine Ehefrau vertreten. Horst Seehofer sprach in seinen Grußworten den Helferinnen und Helfern des THW seinen Dank aus.


Andreas Frank, Ortsbeauftragter des THW Ortsverbandes München-Land, nahm stellvertretend am Empfang teil und nutzte die Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit den Politikern.
 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: