22.04.2018, von Andreas Frank, Jürgen Schub

Brand in einem Entsorgungsbetrieb

15 Helfer des Ortsverbands München-Land unterstützten bei einem Brand in einem Entsorgungsbetrieb

Am Samstag kam es gegen 17 Uhr zu einem Brand in einem Abfallentsorgungsbetrieb in Feldkirchen. Der Brand entstand in einer neu installierten Sortiermaschine im hinteren Bereich der Anlage. Durch die massive Rauchentwicklung, war es für die Einsatzkräfte ein leichtes die Einsatzstelle auch ohne technische Hilfsmittel zu finden.

Der mitalarmierte Fachberater vom THW München-Land übernahm die Koordination des THW-Kontingents. Durch die herbeigerufenen Helfer des Ortsverbands München-Land wurde gegen 20 Uhr die Ausleuchtung der teilzerstörten Halle vorgenommen. Die Beleuchtung der Halle im Innen- als auch Außenbereich erleichterte die Nachlöscharbeiten und die Brandwache für die Feuerwehr Feldkirchen erheblich. Gemeinsam mit der Feuerwehr und einem Gutachter wurde die Halle inspiziert und als nicht mehr begehbar eingestuft.

Insgesamt waren neben den 15 THW-Helfern weiter 187 Kräfte der Feuerwehr, ABC-Zug, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Der Einsatz konnte in den Morgenstunden beendet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: