20.11.2018, von Christian Zrock

Einsatzklar unter Atemschutz

Ein wesentlicher Einsatztaktischer Aspekt beim THW, ist dass sämtliche Gerätschaften, Fahrzeuge, Kräne und Bergeräumgeräte auch unter schwerem Atemschutz in den Einsatz gebracht werden können.

Dazu bilden wir jedes Jahr neue Helfer für den Atemschutzeinsatz aus. So auch dieses Jahr wieder im OV Markt- Schwaben. Diesmal wurden insgesamt 20 neue Atemschutz- Geräteträger aus verschiedenen Ortsverbänden des Regionalstellenbereichs ausgebildet. Die Helfer lernen hierbei nicht nur den sicheren Umgang mit dem Atemschutzgerät, sondern auch das taktische Vordringen in verrauchte Bereiche unter Nullsicht. Besonders wichtig ist hier das absuchen der Räume, in denen noch Personen vermutet werden. Dazu wurden verschiedene Räume des OVs Markt Schwaben mittels einer Nebelmaschine verraucht. Da die Helfer analog zur Feuerwehr- Dienstvorschrift 7 nach der angepassten THW- DV 7 ausgebildet werden, ist die reibungslose Zusammenarbeit mit anderen eingesetzten Einheiten unter Atemschutz gewährleistet.

Bei der Ausbildung wurden 3 neue Geräteträger für das THW München- Land ausgebildet. Außerdem werden bereits ausgebildete Kräfte durch regelmäßige Einsatzübungen, Unterweisungen und Leistungsabnahmen in Form von Streckengängen immer auf den neuesten Stand gebracht. Dazu besuchen wir unter anderem jedes Jahr die Grubenrettungsstrecke in Hohenpeißenberg. Diese Strecke ist speziell einem Einstieg in ein Bergwerk nachempfunden. Dabei werden die hohen Belastungen mit dem schweren Atemschutzgerät, dadurch verbundenem erhöhtem Atemwiderstand und die Enge während der Rettung geübt.

Dieses Jahr konnten 5 Helfer vom OV München- Land mit Erfolg unter Beweis stellen, dass Sie den hohen körperlichen Belastungen gewachsen sind.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: