13.09.2018, von Julia Ascher

Einsturzgefahr: LKW rammt Stahlbetonträger

Der THW Ortsverband München-Land wurde zur Bergung eines LKW gerufen, nachdem dieser die Dachbalken einer überdachten Durchfahrt in Garching rammte.

Garching - Bei einem Einsatz in einer überdachten Durchfahrt in Garching haben die THW-Angehörigen einen Sattelzug geborgen. Dieser hatte sich bei der Einfahrt in den Logistikbereich einer ansässigen Firma im Dach verkeilt. Dabei wurden mehrere Balken sowie ein Stahlbetonträger aus der Verankerung gerissen, weshalb Einsturzgefahr drohte.

Der THW OV München-Land stabilisierte das Dach mithilfe eines Einsatzgerüstsystems und hob den Stahlbetonträger mit einem pneumatischen Hebekissen an, um den feststeckenden LKW zu befreien. Bei der Beurteilung der Lage unterstützte der Baufachberater des THW OV München-Mitte. Zudem war die Feuerwehr Hochbrück mit einem Einsatzstellensicherungssystem vor Ort, das bei Bewegungen des Trägers sofort Alarm ausgelöst hätte, um die Einsatzkräfte zu warnen.

Wir bedanken uns für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: